Piercing

Piercing-Geschichte

Piercing ist die Verzierung des Körpers einer Person, indem bestimmte Teile davon durchbohrt werden. Chirurgischer Stahl wird verwendet, um das Loch zu erstellen. Wenn die Wunde verheilt ist, wird dort ein Ornament platziert. Es kann Silber, Gold sein. Nickel- und Kupferdekorationen werden nicht verwendet, da sie einen Oxidationsprozess verursachen. Hauptsächlich gepiercte Ohren, Lippen, Nase, Zunge.

beliebte Piercing-Optionen - Grafik - Foto

Beliebte Optionen:

  • Bauchnabelpiercing
  • Nasenpiercing
  • Ohrlochstechen
  • Intimpiercing
  • Zungenpiercing
  • Nippel Piercing
  • Lippenpiercing
  • Klitorispiercing
  • Augenbrauenpiercing

Piercing seit der Antike

Sogar afrikanische Stämme und Völker haben sich das Piercing als Kultur ausgedacht. Beim Stamm der Massai waren die Menschen die ersten, die sich mit großen Gegenständen schmückten. Sie legen Schmuck auf ihre Ohren und Lippen. Darüber hinaus gibt es die Meinung, dass die alten Völker ihre Körper absichtlich verdorben haben, damit sie nicht zu Sklaven werden. Heute werden diese Techniken als Ohrtunnel und Lippenpiercings bezeichnet. Darüber hinaus gibt es Informationen, dass eine Person beim Durchstechen des Körpers einem heiligen Tier so ähnlich wie möglich sein sollte. Dank Schmuck verwandelt sich eine Person in ein magisches Tier oder einen magischen Geist..

Fotogeschichte des Piercings (Tattoo) (Wert) - Beispielzeichnung - 014 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Wert) - Beispielzeichnung - 015 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 016

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 017 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 018 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 018 123

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 020 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 021 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 022

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 023 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 024 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Wert) - Beispielzeichnung - 025

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Wert) - Beispielzeichnung - 026 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 027 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 028

Nicht selten sprachen die Größe des Schmucks und die Art des Einstichs über den sozialen Status der Person. Wenn es viele von ihnen gibt, ist das Mitglied des Stammes autoritär und stark. Antike römische Krieger durchbohrten ihre Brustwarzen, für sie war es eine Ehre. Dies zeugte von der Tapferkeit und dem Mut des Kriegers..

Im alten Ägypten begannen Frauen, ihren Nabel zu durchbohren. Dies waren Mädchen, die dem Pharao so nahe wie möglich standen, sowie Priesterinnen. Amerikanische Indianer durchbohrten aktiv die Ohrläppchen und den Knorpel. Es war sehr beliebt. Im Allgemeinen, wenn solche Dekorationen auf dem menschlichen Körper stattfanden, hätte dies böse Mächte und unfreundliche Energie davon abhalten sollen, in den menschlichen Körper einzudringen..

Früher sah es in den Ländern, in denen die Kultur des Piercings bekannt war, so aus, wie es sein sollte. Aber in der Neuzeit werden helle und ausgeprägte Einstiche von Tag zu Tag immer beliebter. Wenn wir auf die Geschichte der Menschheit achten, wurde der Körper von Menschen durchbohrt, die eine Vielzahl von Aktivitäten ausführten. Die Rede ist von asiatischen, afrikanischen, sibirischen, polynesischen Frauen.

Piercing und Modernität

Heutzutage werden hauptsächlich Piercings gemacht, um Ihren Körper zu schmücken. Es begann sich im Zeitraum von 20-21 Jahrhunderten zu entwickeln. Es stellte sich heraus, dass es eine echte Richtung war. Die Menschen folgen der Mode so sehr, dass sie selbst die raffiniertesten Einstiche am Körper vornehmen. Sie streben danach, wie berühmte und öffentliche Menschen zu sein. Einige gehören zu den Vertretern der Subkultur, die sich zu diesem Stil bekennt..

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 013 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 003 23551 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 005

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 005 231451 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 007 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 008

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 009 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Wert) - Beispielzeichnung - 010 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 010 12314151

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 012 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 003 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 002

Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 001 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 030 Fotogeschichte des Piercings (Tätowierung) (Bedeutung) - Beispielzeichnung - 029

Sehr oft werden Menschen durchbohrt, um zu einer bestimmten Gruppe zu gehören oder so einfach. Solche Einstiche werden heute von öffentlichen Personen aus dem Showbusiness, Rockgruppen, Stylisten beeinflusst. Junge Leute bemühen sich, solche Vertreter in allem nachzuahmen..

Es gibt Menschen, die davon überzeugt sind, dass die moderne Welt langweilig und langweilig aussieht. Daher bemalen sie es mit Hilfe von Piercings und verleihen ihrem Körper eine gewisse Einzigartigkeit. Trotz unterschiedlicher Meinungen hat jeder seine eigenen Motive und Gründe in Sachen Reifenpannen.